Jahresblog

2018 ...

Noch ist das Jahr sehr jung und es gibt derzeit gegenüber dem letzten Stand aus 2017 keine neuen Informationen. Nur so viel: Die Nachfrage nach Kinesiologie-Ausbildungen ist dennoch kontinuierlich gestiegen! Und unser Standortwechsel vor zwei Jahren auf die Insel Lindau findet nach wie vor vollen Zuspruch. Die TeilnehmerInnen sind begeistert vom hohen Standard der Ausbildung zusammen mit der attraktiven Umgebung und den fairen Preisen.

2017...

11. Mai: Leider gab es, nun beim Bundsverwaltungsgericht, eine Einsprache der gleichen kleinen Gruppe, die schon seit langem gegen die KomplementärTherapie und Kinesiologie opponiert. Die HFP-Prüfungsordnung mit Kinesiologie wird also vorläufig wieder ausser Kraft gesetzt, bis das Bundesverwaltungsgericht den endgültigen Entscheid fällt. Wie lange das dauern wird, kann allerdings noch niemand sagen. Alle, d.h. SBFI, OdA KT und KineSuisse gehen fest davon aus, dass der Entscheid des BVG zu Gunsten der Kinesiologie ausgeht, aber es bedeutet eben wieder eine Zeitverzögerung.
Was bedeutet das für StudentInnen, die jetzt in der Ausbildung an unserer Akademie sind?
Es bleibt alles wie es ist: Der Abschluss führt nach wie vor zur EMR-Registrierung und zum Branchenzertifikat der OdA KT. Und man kann davon ausgehen, dass zu dem Zeitpunkt, an dem ein/e StudentIn sich zur HFP anmelden will, das Urteil des BVG längst gefällt ist.
Lediglich für KinesiologInnen mit OdA-Branchendiplom hat das Ganze derzeit Auswirkungen: Sie müssen immer noch darauf warten, dass ihr OdA-Diplom in ein eidgenössisches Diplom umgewandelt werden kann. Aber sie haben nun schon so lange gewartet, man kann damit auch noch eine Weile länger leben.

Am 9. März genehmigt das Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI) die Prüfungsordnung der KomplementärTherapie nun endlich auch mit der Methode Kinesiologie!

2016...

1. September: Die OdA KomplementärTherapie akkreditiert zum ersten Mal Kinesiologie-Ausbildungen. Drei Schulen sind dabei. Wir freuen uns, dass neben uns auch unsere Kooperationsschule in Luzern - die Heilpraktikerschule Luzern - dazugehört. Besser lässt sich eigentlich nicht beschreiben, dass bei uns die Kinesiologie solide und berufsgerecht vermittelt wird und - da die DozentInnen KinesiologInnen der ersten Stunde sind - mit dem ursprünglichen Geist der Kinesiologie.

Im Februar sind wir mit unserer Akademie an einen der schönsten Orte auf der Insel Lindau gezogen, mit herrlichem Blick auf den Bodensee, direkt am Ufer, mit idealen Räumen zum Lernen und Unterrichten. Und das alles nur ein paar Gehminuten vom Bahnhof entfernt und großem Parkplatz vor der Haustür.

2015...

Neuer Beruf: KomplementärTherapeutIn mit eidg. Diplom (HFP)
Das SBFI hat am 9. Sept. die Prüfungsordnung  in Kraft gesetzt!

„Seit 2003 haben wir uns aktiv an der Entwicklung des neuen Berufsbildes beteiligt – in mehreren Kommissionen, in zwei Vorständen und 2008 als Pilotschule. Nun wird es Wirklichkeit. Das ist eine grosse Freude!“ (Georg Weitzsch, Ausbildungsleiter der Akademie).

Nun warten wir nur noch auf den Startschuss der OdA KT für das Akkreditierungsverfahren für Schulen. Inhaltlich und organisatorisch haben wir unsere Hausaufgaben gemacht. Wir sind bereit, zu den ersten akkreditierten Kinesiologieschulen zu gehören.

2014...

In diesem Jahr ist es endlich soweit: Die OdA KomplementärTherapie hat die Prüfungsordnung für die Höhere Fachprüfung beim zuständigen Staatsekretariat eingereicht. Nun warten wir gespannt darauf, dass wir unsere Kinesiologie-Ausbildung akkreditieren lassen können.

2013...

Wir bereiten uns schon jetzt auf 2014 vor - ab dann wird die OdA KT voraussichtlich Schulen mit Ausbildungen für die Höhere Fachprüfung KomplementärTherapie akkreditieren. Unsere Kinesiologie- und Medizinausbildungen sind schon jetzt darauf ausgerichtet.

2012...

Wir blicken optimisch in die Zukunft. Unsere TeilnehmerInnen ebenso: Sie lassen sich nicht vom allgemeinen Medienhype davon abbringen, in das eigene Fortkommen und in die eigenen Ressourcen zu investieren. Gemeinsam erreichen wir das Gewünschte!

2011...

Wir haben unser Aus- und Fortbildungsangebot für das laufende Jahr erheblich erweitert. Durch die in den letzten Jahren konsequent durchgeführte Modularisierung unseres Angebotes haben Studentinnen grösstmögliche Flexibilität in ihrer Ausbildungsgestaltung.

2010...

Alle sprechen darüber, Bildungsinvestitionen seien wichtig - unsere Kurs- und AusbildungsteilnehmerInnen handeln. Wir freuen uns, Sie ein Stück Ihres Weges begleiten zu können - und setzen uns dafür ein, daß Sie das Optimum für Ihre Investitionen erhalten.

2009...

Als Akademie arbeiten wir kontinuierlich an der Qualitätsentwicklung unserer Ausbildungen und Kurse. Als Praxis setzen wir auf die absolut individuelle Betreuung unserer Klienten.

2008...

Als Konsequenz auf die Schweizer Entwicklung des Prozesses der Berufsentwicklung KomplementärTherapie und als eine von 12 Pilotschulen haben wir unsere Aus- und Fortbildungen modularisiert und schon auf die Zukunft in der Schweiz ausgerichtet.

2007...

Der neue Name für unsere Kinesiologie- und Heilpraktikerschule: Akademie für Kinesiologie und Heilkunde.

Die Heilpraktikerpraxis heisst weiterhin Praxis Integrative Achberg, damit unsere Klienten auch durch Namen und Logo erkennen: Wir sind, wie schon im letzten Jahrzehnt, immer für Sie da.

1997...

starten wir als Praxis Integrative Achberg mit dem Konzept „alles an einem Ort integriert": Ausbildungen - Fortbildungen - Naturheilkundliche Gemeinschaftspraxis